subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link
subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link
subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link
subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link
subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link
subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link
subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

 

Sängerfreundschaft

 

Sängerfreundschaften und Patenschaften im Wandel der Zeit



In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts pflegten viele Gesangvereine enge Sängerfreundschaften untereinander. Meist entstanden diese Freundschaften durch persönliche Kontakte einzelner Vereins- oder Vorstandsmitglieder, die dann auch deren Pflege und Ausgestaltung verantworteten. Gleichzeitig bot sich damit auch die Möglichkeit, andere Chöre und Chorliteratur kennen zu lernen und sich im Hinblick auf die jeweilige musikalische Arbeit und das Repertoire auszutauschen.
Hierzu gehörte beim Liederkranz Waldhausen 1872 e. V. die freundschaft-liche Verbindung mit dem Schweizer Männerchor Geroldswil-Oetwil. Gegenseitige Besuche fanden 1964 und anläßlich des Jubiläums 1972 statt. Die Schweizer schenkten dem damaligen Männerchor den Chorsatz „Freundschaft“ - anschließend häufiger bei Ständchen vorgetragen.
Mit dem MGV Germania Waldhausen/Lahn im Westerwald und dem anfangs noch selbständigen Frauenchor aus dem gleichen Ort bestand ab 1974 mehr als 30 Jahre lang eine enge Sängerfreundschaft. Auslöser war die Suche der Chöre aus dem Westerwald nach einem Partnerschaftsverein mit dem gleichen Ortsnamen. Die beiden Gesangvereine übernahmen gegenseitig die Patenschaft für ihre neuen Vereinsfahnen, gestalteten bei Besuchen gemeinsam Konzerte in beiden Waldhausen, trafen sich bei Ausflügen „auf halber Strecke“ und pflegten insbesondere sehr viele persönliche Kontakte von Chormitgliedern zueinander.

Eine Vereins-Patenschaft besteht bereits seit 90 Jahren mit dem Liederkranz Börtlingen. Es begann mit der Fahnenweihe am 10. Juni 1928 in Börtlingen, für die unser Gesangverein die Patenschaft übernahm. Die ausführlichen, im Stil der damaligen Zeit verfassten Schreiben sind noch heute in den Vereinschroniken erhalten. Anfrage und Antwortschreiben sind sehr sorgfältig in Sütterlin-Schrift verfasst und daher heute für jüngere Personen nicht gerade leicht zu lesen. Beide Vereine und ihre Chöre waren in der Vergangenheit einer stetigen Entwicklung unterzogen. Während der Liederkranz Waldhausen weiterhin auf den gemischten Chor als Träger der musikalischen Inhalte setzt, hat sich der Börtlinger Verein schwerpunktmäßig dem modernen, jungen Chor zugewandt. Auch heute sind Konzertveranstaltungen ein guter Anlass, sich gegenseitig zu besuchen und die Verbundenheit zu dokumentieren.

 

img_01

img_02

Chorvielfalt im Liederkranz Börtlingen

Freundschaftsfoto vor der Gemeindehalle in Waldhausen/Lahn
 
Zurück zum Anfang | Impressum | Kontakt | ©2008-2018 Liederkranz Waldhausen 1872 e.V.