subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link
subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link
subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link
subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link
subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link
subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link
subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

 

weitere Artikel

 

 

Im Jahr der Remstalgartenschau gibt es eine Vielzahl von Veranstaltungen nur aus diesem Anlass, aber auch „altbewährte“ Feste und Feiermöglichkeiten sind darin integriert. Das Vorstadtstraßenfest im alten Ortskern von Lorch-Waldhausen sorgt bereits zum 28. Mal für Programmvielfalt, Feierlaune und gemütliche Unterhaltung.   Unter der Leitung des Ortsverbandes der Vereine können die Festbesucher zwei Tage lang kulturelle und kulinarische Vielfalt genießen und am 27. und 28. Juli mit den verschiedenen Angeboten „die Seele baumeln lassen“.    


Beteiligt sind auch in diesem Jahr verschiedene Waldhäuser Vereine und Interessen-gemeinschaften, so dass mit diesem speziellen Veranstaltungscharakter den unterschiedlichen Interessen und Vorlieben der Festbesucher entsprochen werden kann. Dies gilt auch weiterhin für das reichhaltige Essens- und Getränkeangebot an den Vereinsständen, Zelten und Scheuern. Mit Rücksicht auf jugendliche Festbesucher ist das Angebot an alkoholischen Getränken eingeschränkt; die Preise für nicht-alkoholische Getränke sind unverändert familienfreundlich gestaltet.  


Festbeginn ist am Samstagnachmittag mit dem Kinderflohmarkt. Alle Kinder aus dem Stadt-gebiet von Lorch dürfen daran kostenlos teilnehmen – auch mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Eltern. Bücher, Spielsachen, Kinderzimmer-Deko und Kinderkleidung stehen im Mittelpunkt des Verkaufsangebotes. Der Abend gehört dem kulinarischen Genuss entlang der Vorstadtstraße. Von italienisch bis gut bürgerlich, Fleisch, Fisch oder vegetarische Gerichte – einfach alles, was das Herz begehrt und gut schmeckt.  

Ebenfalls am Samstagabend gibt es das Musikprogramm „Kulturpromenade in Lorch“, das von den evangelischen Kirchengemeinden der Stadt und „Musik in Lorch“ gemeinsam umgesetzt wird. Dabei macht um 17.00 Uhr in der Galerie in der Vorstadtstraße der Dreh-orgelspieler Michael Scheck Station und lädt zum Verweilen und Zuhören ein. Michael Scheck dreht seit über 40 Jahren den Leierkasten bei festlichen Anlässen. Moritaten und Lieder, mitten aus dem Leben gegriffen – wie eine sich wiederholende ständige Leier - bilden den Kern seiner Musik. In Frack und Zylinder präsentiert er sein nostalgisches Programm. Von schaurig-schönen Moritaten bis hin zu neuen Musicals reicht das Repertoire seiner Orgeln, von denen er mehrere besitzt.  



Mit dem Frühschoppen ab 11.00 Uhr startet der Festsonntag. Wer darüber hinaus einen musikalischen Leckerbissen genießen möchte, plant den Auftritt des Lorcher Männerchores ab 11.30 Uhr vor dem Zelt des Liederkranz Waldhausen (in Richtung Mühlstraße) in sein persönliches Besuchsprogramm mit ein. Unter bewährter Leitung von Tilman Klenk erklingen bekannte und neue Lieder aus dem Repertoire des Männerchores, dessen Mitglieder aus den drei Gesangvereinen der Gesamtstadt Lorch kommen. Ganz sicher werden die Männer auch „Lombaliedle“ aus ihrem Konzertprogramm aufführen, die vor wenigen Wochen das Publikum im Saal des Lorcher Bürgerhauses begeisterten.
Das spezielle Angebot für Kinder wird am Sonntag fortgeführt. Die Diakonie Stetten e.V. begleitet Menschen mit Behinderung, die in Waldhausen leben, entweder in eigenen Wohnungen oder in Wohnheimen. Menschen mit Handicap und ihre Betreuer bieten ein abwechslungsreiches Spielangebote für Jung und Alt im unteren Teil der Vorstadtstraße an. Um 15.00 Uhr bietet die Musikgruppe der Diakonie außerdem ein offenes Singen für die Festbesucher an.  


In den letzten Jahren haben sich die Führungen durch die Waldhäuser Ortsgeschichte zu einem gerne angenommenen Zusatzangebot entwickelt. Die Lorcher Gästeführerin Anneliese Welz wird in einem etwa einstündigen Rundgang mit verschiedenen Stationen die mehr als 800-jährige Ortsgeschichte lebendig werden lassen. Hierzu gehören die allmähliche Besiedelung und die Entstehung der Gemeinde Waldhausen ebenso, wie die mit der ehemaligen Marienkirche verbundene Entwicklung vor und nach der Reformation.  Verschiedene Persönlichkeiten und Originale, die mit Waldhausen verbunden waren, werden im Verlauf des Ortsrundganges in Erinnerung gerufen. Die Führung findet am Sonntag-nachmittag um 14.00 Uhr statt. Treffpunkt ist die Ecke Vorstadtstraße/ Remsgartenstraße. Für Erwachsene kostet die Teilnahme an der Führung 3 Euro als Spende an den Ortsverband Waldhausen zur Ausrichtung des Vorstadtstraßenfestes. Ein weiteres Highlight an beiden Tagen ist die Ausstellung in der Galerie in der Vorstadt-straße. Unter dem Titel „Waldhäuser Gärten – Hinteransichten“ präsentieren der Fotograf Hans Bertleff und der Ortschronist und Gästeführer Manfred Schramm eine Fotoausstellung. Der Fotograf richtete die Kamera nicht auf die für die Öffentlichkeit gestalteten Vorgärten, sondern auf das, was privat und individuell gestaltet ist – das grüne Wohnzimmer hinter dem Haus und damit die ganz persönlichen Freiluftwohnstuben der Waldhäuser. Die Ausstellung wird am Samstag, 27. Juli um 18 Uhr 30 eröffnet und kann auch den ganzen Sonntag über besucht werden. Hans Bertleff und Manfred Schramm gehen gerne auf individuelle Fragen der Ausstellungsbesucher ein.  


vorstadt_01
 
vorstadt_02
 





Bei aller Abwechslung bleibt in der entspannten Atmosphäre des Waldhäuser Straßenfestes viel Zeit für den Plausch mit Freunden und Bekannten oder den gemütlichen Nachmittags-kaffee – nicht zuletzt der Grund, weshalb das Vorstadtstraßenfest sich so großer Beliebtheit erfreut.

Zurück zum Anfang | Impressum | Kontakt | ©2008-2018 Liederkranz Waldhausen 1872 e.V.